Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Bach-Blüten-Therapie

Die Bach-Blüten-Therapie geht davon aus, dass jeder körperlichen Krankheit eine seelische Gleichgewichtsstörung  auf Grund „geistiger Missverständnisse“ vorangeht, die sich in seelischen Negativzuständen und Verhaltensmustern zeigt. Die Bach-Blüten-Therapie dient dazu, mit diesen negativen Seelenzuständen der menschlichen Natur – wie z. B. Ungeduld,  Unsicherheit, Aengste – konstruktiv umgehen zu lernen und dadurch wieder Anschluss an die eigenen seelischen Selbstheilungskräfte zu finden. Die Bach-Blüten-Therapie behandelt körperliche Krankheiten nicht direkt. Sie setzt Informationsimpulse auf der Gefühlsebene und stellt so den Kontakt zu unserem „intuitiven Wissen“ oder unserer „inneren Stimme“ her.